Company Logo

Anmeldung

Banner 06.jpg

Hinweis

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 


Kursinhalt

Der Kurs besteht aus Theorie und Praxis zur Vermeidung von Risiken, Erkennen von Problemen bei sich selbst und bei den Tauchpartnern sowie Rettung von Tauchern in Not und Diagnose von Tauchunfallopfern.

Es werden insgesamt 5 Wassermodule durchgeführt (nicht 5 Tauchgänge). In den Tauchgängen legen wir außerdem großen Wert auf das Führen von Gruppen und damit das Erlernen der Verantwortung für mehrere Taucher. Rettungsübungen wie das Bergen eines bewusstlosen Tauchers an die Oberfläche, Transport an der Oberfläche, Bergen an Land und weitere Maßnahmen sind Teil der Übungen.

Ziel des Kurses ist es als Fortgeschrittener Taucher jede Lage einschätzen zu können, Gruppen führen zu können und in Problem- oder Gefahrensituationen gezielt und richtig zu reagieren. Erlangung von mehr Selbstsicherheit in allen Situationen des Tauchsports.

Voraussetzungen

  • PADI AOWD oder äquivalentes Brevet
  • Kursnachweis Herz Lungen Wiederbelebung (HLW) oder Emergency First Response (EFR)
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern
  • gültiges tauchsportärztliches Attest oder med. Erklärung vor Ort
  • Mindestens 20 Tauchgänge im Logbuch

Dauer des Kurses

Der Kurs dauert etwa 5 Tage. Die Übungen müssen aber nicht direkt hintereinander gemacht werden, sondern können auch über eine längere Zeit verteilt werden.


KURSPREIS:
Siehe Preisliste


Diving.Berlin - Hier lerne ich tauchen.

Du hast Fragen, möchtest diesen Kurs buchen?

Schreibe uns eine Nachricht
oder
Rufe uns kurz an 0152 53965859

 

Specialty des Monats

Divemaster Wanted




Powered by DIVING.BERLIN © 2017, IDC Staff Instructor - Jaqueline Geschke, PADI# 333689

Erstellt mit Joomla!®. Valid XHTML and CSS.